Legalisation

Bestellen Sie eine Legalisation

  1. Senden Sie uns Ihre Dokumente zu und geben Sie einen Vermerk zum Bestimmungsland an.
     

  2. Falls die Botschaft weitere Vorbeglaubigungen wie Landgericht, BVA, Ghorfa etc. benötigt, holen wir diese automatisch für Sie ein.
     

  3. Wir bereiten die Dokumente vor und lassen diese bei der Botschaft beziehungsweise beim Konsul legalisieren. 
     

  4. Anschliessend erhalten Sie Ihre legalisierten Dokumente bequem mit unserer Rechnung zugestellt.

 

Dokumente für eine Legalisation

Hier finden Sie eine nicht abschliessende Aufzählung von Urkunden, die wir für Sie bei der Botschaft beglaubigen bzw. legalisieren lassen. 

 

Gängige private Urkunden:

  • Geburtsurkunden

  • Heiratsurkunden

  • Grundbucheintrag

  • Diplome und Zeugnisse

Bestellen Sie Ihre Urkunde bei der ausstellenden Behörde. Anschliessend können wir diese mit einer Apostille oder Legalisation versehen.

 

Gängige Firmendokumente:

  • Vollmacht / Power of Attorney

  • Befugnis / Authorization

  • Übertragung / Assignment

  • Ernennung / Letter of Appointment

  • Zusage / Letter of Consent

  • Handelsregisterauszug / Commercial Register Extract

  • Zertifikat / Certificate

  • GMP-Zertifizierung / Good Manufacturing Practise

  • CPP-Zertifizierung / Certificate of Pharmaceutical Product

  • FSC-Freihandelszertifikat / Free Sales Certificate

  • Betriebsbewilligung / Manufacturing License

  • Handelsrechnung und Ursprungszeugnis / Invoice and Certificate of Origin

Stellen Sie uns nur Firmendokumente zu, welche bereits notarisiert oder von einer IHK ausgestellt wurden. Bei Fragen sind wir gerne für Sie da.

Abgrenzung der Legalisation zur Apostille 

Länder welche nicht dem Haager Abkommen beigetreten sind, benötigen in der Regel eine Legalisation der Botschaft. Nennen Sie uns einfach das Bestimmungsland und wir entscheiden automatisch, ob eine Apostille ausreicht oder eine Botschaftslegalisierung verlangt wird. Bei Rückfragen kontaktieren wir Sie selbstverständlich.

Apostille und Legalisation möglich

Für einige Länder ist sowohl eine Apostille, wie auch eine Botschaftslegalisation möglich. Folgende Länder bieten zum Beispiel beide Beglaubigungsarten an:

  • Oman: Apostille und Legalisation

  • Türkei: Apostille und Legalisation

Bei der Behörde im Bestimmungsland erfahren Sie, ob eine Apostille ausreicht oder eine Botschaftslegalisation erforderlich ist.

Besondere Anforderungen

Einige Botschaften verlangen für die Legalisation zusätzliche Formulare oder explizite Erklärungen wie "Verwendungszeck" und "Businesspartner vor Ort", Übersetzungen. Wir prüfen alle eingehenden Aufträge, unterstützen Sie bei der Erstellung und reichen Ihre Dokumente mit allen benötigten Unterlagen bei der Botschaft ein.